Reiki-Seminar 3.Grades
Reiki-Seminar 3. Grades (Meistergrad)
Derjenige, der nach Abschluss des ersten und zweiten Reiki-Grades, den inneren Wunsch verspürt, sich noch ausführlicher mit "Reiki" zu beschäftigen und somit zu einem noch höheren spirituellen Entwicklungsgrad zu erlangen, kann durch den Besuch des Seminars über den 3. Grad noch tiefer in die wunderbare Welt der "Reiki" eintauchen.
Damit ich den Seminarstoff für den 3. Reiki-Grad ganz individuell also den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der jeweiligen Reiki-Schüler angepasst zusammenstellen kann, führe ich ein kurzes Vorgespräch mit den Reiki-Schülern bevor sie sich für dieses Seminar anmelden. Ziel dieses Vorgesprächs ist es, dass ich die Reiki-Schüler ein wenig kennenlerne, über ihr Wissens-, Erfahrungs- und Entwicklungsgrad das Wichtigste erfahre, um zu wissen, wo sie während der Seminarzeit am besten unterstützen kann.  
Die längste „Pause“ – d.h. mindestens ein Jahr – sollte zwischen dem zweiten und dem dritten Grad eingehalten werden, da es bei diesem Grad um den Meistergrad geht. Um diesen Grad absolvieren zu können, benötigt der Reiki-Schüler schon einen gewissen Selbstentwicklungs- und Erfahrungsgrad, den er nur mit einer intensiven Arbeit an sich selbst bzw. mit der Reiki-Energie an Andere erreichen kann.  
Neben der Erklärung der Bedeutung und Anwendung der Meistersymbole steht bei dem 3. Reiki-Grad eine weitere spirituelle, geistige Entwicklung des jeweiligen Reiki-Schülers im Vordergrund. Dementsprechend liegt der Fokus bei diesem Seminar neben der Theorie auch noch auf der Selbsterfahrung bzw. Selbstentwicklung des jeden einzelnen Reiki-Schülers.
Der 3. Reiki-Grad kann dem zur Folge den Reiki-Eingeweihten z.B. eine Bewusstseinserweiterung oder das Erwerben von einigen neuen spirituellen Fähigkeiten ermöglichen. Nach dem Abschluss dieses Grades kann nämlich tatsächlich die Möglichkeit bestehen, dass der neu ernannte Reiki-Meister auf einmal z.B. über eine stärkere Intuition oder über die Gabe, die Hintergründe der Geschehnisse um sich herum oder seiner individuellen Probleme zu erkennen und zu verstehen, verfügt. Die Meditation mit dem Meistersymbolen hilft dem Reiki-Meister sich bei jeder Reiki-Behandlung zu stärken, stabilisieren und sensibilisieren sowie sich und seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln und vermehrt Verständnis bzw. Liebe für sich und alle anderen Menschen zu entwickeln. Bei diesem Seminar möchte ich den Reiki-Schülern verschiedene Übungen zu Bewusstseinserweiterung, Entspannung, Loslassen, Vergeben bzw. Vertrauen usw. beibringen, die sie nicht nur während ihrer Arbeit mit der Reiki-Energie unterstützen sondern auch in ihrem persönlichen Leben weiterbringen können. Um die Wirkung dieser Übungen noch mehr zu verstärken, ersuche ich die Reiki-Schüler im Zeitraum des Seminars sowie eine Woche davor keine feste Nahrung (also Nahrung nur in Flüssigform) zu sich zu nehmen und mit dem Alkoholkonsum bzw. Rauchen aufzuhören oder zumindest diese zu reduzieren. Die weiteren Informationen bezüglich der Vorbereitungsmaßnahmen auf dieses Seminar erhält jeder nach der Anmeldung.
Zusätzlich zu den Selbstentwicklungsübungen möchte ich mit meinen Reiki-Schülern auch noch über ihre Sitzungen, genauer gesagt über die Schwierigkeiten, Probleme während ihrer Sitzungen sprechen, diese gemeinsam ausdiskutieren, analysieren und zum Schluss eine Lösung dafür finden. Dabei lehre ich den Reiki-Schülern wiederum neue Techniken, die sie in jedem Bereich ihres Lebens anwenden können.      
Zu der Einweihung in den 3. Reiki-Grad gehören traditionell drei Einweihungen, die genausowie beim 1. Grad durch einen Reiki-Meister/Lehrer zu erfolgen haben.
 
 
Ziel des Reiki-Seminars 3.Grades
Das Ziel meines Reiki-Seminars 3.Grades ist es, Wissenswertes über die vorherigen zwei Reiki-Grade noch einmal zu wiederholen, die bei den einzelnen Sitzungen auftauchenden Fragen zu besprechen und diese zu klären, die Reiki-Lehre zu erweitern, die Bedeutung des Meistersymbols zu erklären bzw. die persönliche Entwicklung der einzelnen Reiki-Schüler zu fördern. Bei diesem Seminar liegt das Hauptaugenmerk auf die Bewusstwerdung sowie Loslassen, Vergeben und Vertrauen lernen. Dem zur Folge werden die Reiki-Schüler im Rahmen dieses Seminars lernen, Altes  - wie z.B. alte Glaubenssysteme oder Verhaltensmuster - loszulassen, familiäre Verstrickungen aufzulösen sowie ihre Eigenschaften, Fähigkeiten, Potenziale und Schöpferkräfte zu entfalten. Nach diesem speziellen und sehr intensiven Entwicklungsprozess bei diesem Seminar besteht die Möglichkeit, dass Reiki-Schüler mehr über die Ursachen und Hintergründe ihrer emotionalen, mentalen und geistigen Blockaden erfahren und somit sich von vielen „Altlasten“ befreien können. Um den Weg zur persönlichen Entwicklung noch mehr zu unterstützen, möchte ich bei diesem Seminar meinen Reiki-Schülern verschiedenste Übungen zur physischen, seelischen und geistigen Balancierung bzw. einige seelische Entwicklung fördernden Meditationen beibringen. Daher wird bei diesem Seminar schon im Vorhinein neben ein Vorgespräch und auch noch ein Aufsatz über den persönlichen Lebens- und Entwicklungsweg des Reiki-Schülers benötigt. Beim Aufsatz möchte ich eine kurze Zusammenfassung über die Persönlichkeit, die Motivationsgründe, individuelle Ziele und aktueller Entwicklungsgrad des Reiki-Schülers erhalten. Den Inhalt dieses Aufsatzes werde ich dann mit den Reiki-Schülern im Vorgespräch ausführlich besprechen. Um die Wirkung der Übungen zu intensivieren sowie die persönliche Entwicklung der Reiki-Schüler zu fördern, gibt es ab dem 3. Reiki-Grad gewisse Vorbereitungsregeln für die Dauer der Seminartage, die nach dem Seminarende nicht mehr eingehalten werden müssen. Dieses Seminare bewirkt einen starken, inneren Reinigungsprozess bei den Seminarbesuchern, die eine Art Vorbereitung für die Arbeit mit dem Meistersymbol und zugleich auch für den nächsten Reiki-Grad ist. Beim 3. Reiki-Grad werden drei Einweihungen durchgeführt.
Reiki-Seminar 3. Grades dauert 3 Tage.
 
Ich heiße Sie zu meinem Reiki-Seminar 3. Grades sehr herzlich willkommen und freue mich auf ein Kennenlernen!
Joomla Template - by Joomlage.com