Rechtliches

Komplementärmedizin betrachtet den Menschen als eine Einheit von Körper, Seele und Geist und geht dementsprechend auf ihn zu. Komplementärmedizinische Methoden wirken also nicht nur auf die Physis sondern auch auf die Seele und den Geist eines Menschen. Ziel der komplementärmedizinischen Methoden besteht darin, die Blockaden auf diesen drei Ebenen aufzulösen und somit die Selbstheilungskräfte im menschlichen Organismus zu aktivieren. Die Auflösung der inneren Blockaden erfolgt durch die Bewusstwerdung, genauer gesagt, durch das Verstehen der Ursachen der vorliegenden physischen, seelischen und/oder geistigen Blockaden sowie durch die Bewusstwerdung über die daraus gewonnen Ressourcen (Kraftquellen, positive Erkenntnisse, neue Sichtweisen). All das kann eine innere Harmonie bzw. eine innere Ausgewogenheit bei dem Betroffenen bewirken.

Rechtlicher Hinweis:

Ich möchte meinen KlientInnen ausdrücklich zur Kenntnis geben, dass komplementärmedizinische Arbeitsmethoden wie Kinesiologie, Geistheilung oder Reiki nur eine Möglichkeit von vielen anderen Methoden ist, die zu einer inneren - physischen, seelischen und geistigen - Balancierung führen kann und ersetzt damit keine psychotherapeutische oder ärztliche Behandlung bzw. Diagnose. Im Falle von akuten Beschwerden sollten sie daher diese zuerst mit einem Arzt abklären und behandeln lassen und erst dann eine komplementärmedizinische Behandlung in Anspruch nehmen. In diesem Zusammenhang möchte ich meinen KlientInnen gegenüber klar stellen, dass ich sie mittels meiner Arbeitsmethoden in ihren inneren Ausbalancierungs- bzw. "Reinigungsprozessen" nur begleite und als Unterstützung für sie da bin. Daher möchte ich ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Verantwortung für das Wohlbefinden, das Handeln oder die Lebensführung meiner KlientInnen übernehme. Der Umgang mit sich selbst und seiner Umgebung liegt also ausschließlich in der Eigenverantwortung des jeweiligen Klienten.

Joomla Template - by Joomlage.com